Green Finance

Titel: Handelsblatt
Kategorien: Finanzen & Services, Nachhaltigkeit
Erscheinungstag: 24.08.2022
Anzeigenschluss: 10.08.2022
Druckunterlagenschluss: 18.08.2022

Einleitung

Die Börsenturbulenzen in Folge des Ukrainekriegs haben ESG-Investments temporär einen Dämpfer verpasst. Langfristig dürfte sich der Boom „grüner“ Finanzierungsformen fortsetzen. Dafür sorgt die EU mit ihren Maßnahmen im Rahmen des Green-Deal. Das Spezial schaut nach vorn, wie es mit dem Green-Finance-Markt in den kommenden Monaten weitergehen wird.

Themenschwerpunkte

  • Investoren verlangen bei Emittenten ein ESG-Rating. Doch die Agenturen mauern, wie das Urteil zustande kommt.
  • Die Zinsen steigen. Green Bonds werden daher immer beliebter. Doch es hapert an Standards. Was sich ändern muss.
  • Anlageberatung- und Taxonomieverordnung sind in Kraft. Doch es gibt immer noch Unsicherheiten. Es besteht Reformbedarf.
  • Der Megatrend ESG wird wieder an Dynamik gewinnen. Experten sagen, worauf sich Investoren und Emittenten einstellen müssen.
  • Die EU plant die nächsten Schritte, um grüne Finanzierungen und Investments zu stärken. Was auf Anleger zukommt.
Kontakt